Rücken:Frei

Rückenschmerzen abbauen, leicht & kraftvoll bewegen

Du warst bei Orthopäden. Osteopathen. Physios.
Hast die Alexander-Technik, Egoscue und Liebscher & Bracht ausprobiert.
Doch Rücken und Knie schmerzen immer noch?

Wenn Du unter chronischen Rücken- oder Knieschmerzen leidest und Dich endlich wieder leicht und schmerzfrei bewegen können magst, ist dieser Workshop für Dich.

Du erfährst, welche Faktoren bei der Schmerzentstehung hineinspielen und übst praktisch, wie Du:

  • Verspannungen mit einfachen Mitteln löst
  • Ursachen widerkehrender Beschwerden ausräumst

  • Dysbalancen abbaust

  • beweglicher und stärker wirst

  • langjährige, hartnäckige Beschwerden reduzierst und

  • Deine Biomechanik so optimierst, dass Du Dich insgesamt leichter und kraftvoller bewegst

Rückenschmerzen sind oft Resultat myofaszialer Dysbalancen

Was bringt’s?

  • Du bewegst Dich müheloser. Bist innerlich gelassener. Spürst Dich präziser.
  • Bist hierdurch selbst/bewusster und triffst bessere Entscheidungen

  • Dank detaillierterer Körperwahrnehmung kannst Du besser ansteuern. Baust schneller elastische Stabilität auf. Hast berechtigt mehr Selbst/vertrauen – und weniger Angst, Dich zu verletzen. Traust Dir insgesamt wieder mehr zu.

  • Hierdurch gelingen selbst lange ungeübte – oder komplett neue – Bewegungen im Anschluss wesentlich leichter

  • Effekt: Mehr Energie und Lebensfreude

Vorteile

Die Methode wirkt. Du kannst Dir mit zunehmender Übung und Erfahrung erfolgreich selbst helfen, erhöhst Deine Körperwahrnehmung und kannst Dich leichter und kraftvoller bewegen. Alles was Du brauchst sind ein paar wenige, erschwingliche Tools – die Du auch unterwegs leicht mitnehmen kannst.

Nachteil

Der Prozess erfordert Geduld und Einfühlungsvermögen mit Dir selbst.
Es braucht Zeit, in Dich hineinzuspüren, präzise anzusteuern, neue neurale Verknüpfungen wachsen zu lassen, abträgliche Gewohnheiten zu überdenken – und schrittchenweise durch Stärkendes zu ersetzen.

Für Wen?

Dieser Workshop ist für Dich, wenn Du chronische Rückenschmerzen, Nackenverspannungen abbauen, Knieschmerzen reduzieren ODER all Deine Bewegungsfähigkeiten verbessern möchtest.

Er unterstützt Dich darin, Dysbalancen abzubauen und Deine Biomechanik so zu optimieren, dass Du Dich insgesamt effizienter bewegst.

Hierdurch fallen alle natürlichen Bewegungen – gehen, laufen, sprinten ebenso wie werfen, springen, klettern, raufen oder kickboxen – leichter.

Rückenschmerzen abbauen, wieder leicht laufen

Wieder leichtfüßig laufen

Verbesserungen zeigen sich besonders deutlich, falls Du beim Gehen oder Laufen momentan Schmerzen hast, hinkst oder im Anschluss an Laufbelastungen Mißempfindungen verspürst.

Die in diesem Intro erlernten Grundlagen helfen Dir dabei, Ursachen wiederkehrender Beschwerden abzubauen und Belastungen gleichmäßiger über Dein gesamtes myofasziales System zu verteilen. Dies reduziert lokale Überlastungen, Kompression und damit einhergehende Beschwerden.

Falls Du primär unter Knieschmerzen leidest, benötigst Du die hier vermittelten Grundlagen als Basis für aufbauende, spezifischere Übungen.

Was braucht’s?

Du solltest in der Lage sein, Dich ca. 3 Stunden – sanft und mit Pausen – im Freien zu bewegen.

Anfangs ist es günstig, wenn Du beim Üben externes Feedback bekommst.

Es kann daher sehr helfen, wenn Du mit einem in Deiner Nähe lebenden Menschen teilnimmst. Partner, Freund/in, Kollege, Elternteil.

Zu zweit erinnert ihr Euch leichter an alle Details, könnt Euch gegenseitig Feedback geben und bleibt gemeinsam leichter dran.

Wann, Wo, Was?

Sa, 04. März 2023, 10:30 – 14:00 Uhr
Raum Mörfelden, im Freien, 6 – 8 Teilnehmer

Insges. 3,5 Stunden, größtenteils Praxis aufgeteilt in 2 x ca. 90 Min, zzgl. Pausen. Bei Regen treffen wir uns in einem überdachten Bereich. Falls es Anfang März noch zu eisig sein sollte, gibt es einen angepeilten Ausweichtermin: Sa, 01. April 2023.

Investition

137€  ★  Frühbucher, bis 19.02.23 – 127€
inkl. 12-seitiges illustriertes Manual als ebook
sowie Übungsvideos zum leichter Umsetzen
noch 4 Plätze frei

Stichworte: Functional Patterns, Biomechanik, Tensegrity, Homöostase, myofasziale Ketten, Nervensystem, Vagusnerv stimulieren, Polyvagal informiert

Da bin ich dabei!

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Lieber gleich loslegen?